Aktuelles

RSS-Feed
  1. 10. Oktober 2017 Einladung zu einem intensiven und kreativen Workshop für Menschen, die mit HIV leben! Angeleitet vom griechischen Theatermacher Alexandros Michail, diesen Samstag 11-18 Uhr in der Aidshilfe Weimar!

    Leben mit HIV - Positive Loads // WORKSHOP für alle, die mit HIV leben — Positive, Partner*innen und enge Familienmitglieder. Kreativ, von Alexandros Michail aus Thessaloniki angeleitet

    Standort

    AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen e.V.
    Erfurter Str. 17
    99423 Weimar
    Deutschland
    50° 58' 47.748" N, 11° 19' 15.78" E

    WORKSHOP EINLADUNG__________--______---______-------_____--

    Lebst du mit HIV in Thüringen, Sachsen oder Sachsen-Anhalt? Bist du enges Familienmitglied oder Partner*in von jemandem mit HIV?

    ___________________________  ---- -_-____---

    Weiterlesen…

  2. 28. September 2017 Schwule Sexualität in der Malerei von Lars Deike

    Entmystifizierung

    Im Zentrum der Malerei von Lars Deike steht der männliche Körper, als Akt, in tänzerischer Bewegung, dargestellt in erotischer Zuneigung, sexuellem Spiel sowie in Fetisch- und SM-Szenen. Er zeigt schwule Sexualität im gesamten Spektrum seiner Spielarten. Der Reiz verschiedener Fetische, wie Leder, Rubber, Skin und Sport verbindet sich mit der lebendigen Ästhetik in Deikes Malerei zu lustvollen Bildern, die Einblicke gewähren und dem, der in eine fremde Welt schaut, doch ein gewisses Geheimnis lassen.

    Weiterlesen…

  3. 26. September 2017

    AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen sucht Mitarbeiter_in in Midijob

    Für einen befristeten Midijob (10 Stunden pro Woche) suchen wir eine_n Mitarbeiter_in für die Bereiche Prävention, Beratung, Aufklärung und Unterstützung von Menschen mit HIV.

    Bei Interesse bewerben Sie sich / bewerbt Euch oder informieren Sie / informiert mögliche Interessent_innen.

    Mehr Info's in der Stellenausschreibung.

    Weiterlesen…

  4. 12. September 2017 Politische Rede unseres Vorstandmitgliedes während der Gedenkfeier für die Rosa-Winkel-Häftlinge

    "Es liegt an uns, mit unserer Stimme bei der anstehenden Bundestagswahl für eine offene Gesellschaft zu stimmen"

    Am 03. September 2017 versammelten sich ca. 70 Menschen in der Gedenkstätte Buchenwald, um der in der Nazidiktatur verfolgten homosexuellen Menschen zu gedenken.

    Wir veröffentlichen die Gedenkede unseres Vorstandsmitgliedes Matthias Gothe:

     

    Sehr geehrte Frau Ministerin Werner,

    sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Wolf,

    sehr geehrte Abgeordnete,

    liebe Anwesende,

    der Rosa-Winkel ist ein Symbol – ein Symbol mit erschreckender, grausamer Geschichte und zugleich ein Zeichen für Widerstand und Emanzipation.

    Weiterlesen…

  5. 24. Juli 2017

    21. Juli: Kundgebung zum Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen in Jena

    1333. Dies ist die Anzahl derer, die im Jahr 2016 in Deutschland an den Folgen ihres Drogenkonsums gestorben sind. Auch in diesem Jahr wurde ihrer am 21. Juli, dem Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen, in Jena gedacht.

    Weiterlesen…

  6. 20. Mai 2017 Aufruf der LSBTI*-Organiationen für eine offene vielfältige Gesellschaft und gegen rechts

    Die Vielfalt ist ein sicherer Ort für alle

    Am 17.5., dem Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie starteten Organisationen, Vereine und Gruppen der LSBTI*-Communitys in Deutschland einen Aufruf für eine offene respektvolle Gesellschaft, die allen Menschen Schutz und Unterstützung bietet. Damit treten wir Angriffen von rechts entschieden entgegen.

    Weiterlesen…

  7. 20. März 2017

    AIDS-Hilfe Weimar und Ostthüringen veröffentlicht ihren Jahresbericht 2016

    Entsprechend der Satzung des Vereins fördert der AIDS-Hilfe Weimar und Ostthüringen e.V. die öffentliche Gesundheitspflege in Thüringen.

    Gegenstand unserer Aufklärungs-, Präventions- und Beratungsarbeit sind HIV/Aids, Hepatitiden und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI, Geschlechtskrankheiten).

    Weiterlesen…

  8. 1. Dezember 2016 Stellungnahme des Projektleiters der AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen zum Welt-Aids-Tag

    Die Aidshilfe kann mehr

    Standort

    Frauentorstr.
    99423 Weimar
    Deutschland
    50° 58' 51.5856" N, 11° 19' 25.1076" E

    „Mit HIV kann man heute leben. Mit Diskriminierung nicht.“ lautet die zentrale Botschaft der bundesweiten Kampagne #positivzusammenleben anlässlich des diesjährigen Welt-Aids-Tages. Damit wird zugleich darauf hingewiesen, dass es Menschen mit HIV mittlerweile möglich ist, aufgrund des medizinischen Fortschritts und einer eigenen selbstbewussten Haltung weitgehend ohne Einschränkungen am gesellschaftlichen Leben teil zu nehmen, dass sie aber gleichzeitig nach wie vor Ausgrenzung und Diskriminierung ausgesetzt sind.

    Weiterlesen…

  9. 17. November 2016 Schwule Männer sollten sich regelmäßig checken lassen

    Planetromeo macht unser HIV- und Syphilis-Test-Angebot bekannt

    Standort

    AIDS-Hilfe Weimar & Ostthüringen e.V.
    Erfurter Str. 17
    99423 Weimar
    Deutschland
    50° 58' 51.5856" N, 11° 19' 25.1076" E
    Die AIDS-Hilfe Weimar und Ostthüringen bewirbt derzeit auf dem Internetportal Planetromeo ihre kostenlosen Testangebote.
     

    Weiterlesen…

  10. 16. November 2016 Rede zur Eröffnung der Ausstellung von Claudia Nenninger, Vorstand des AIDS-Hilfe Weimar und Ostthüringen e.V.

    »Halbe Stunde« - Ausstellung in der Galerie Markt 21 in Weimar

    Standort

    C.Keller & Galerie Markt 21
    Markt 21
    99423 Weimar
    Deutschland
    50° 58' 51.5856" N, 11° 19' 25.1076" E

    Herzlich Willkommen liebe Freundinnen und Freunde des C.Kellers!

    Halbe Stunde,

    halbe Treppe,

    halbe Sache...so klingt es im Namen der Ausstellung, welche in den nächsten Wochen, traditionell initiiert von der Aids Hilfe Weimar & Ostthüringen die Galerieräume hier beleben wird. Die Fotoreihe der Kulturwissenschaftlerin Tanja Birkner, Baujahr 1971, gibt einen Einblick in das besagte älteste Gewerbe der Welt – die Prostitution, oder modern – die Sexarbeit.

    Weiterlesen…

Seiten